Das Charakteristische der Ethik

Das Charakteristische der Ethik
[et_pb_section bb_built=”1″ fullwidth=”on” specialty=”off”][et_pb_fullwidth_code _builder_version=”3.0.106″]<div class=”testimonial carousel-item span12 clearfix”><!– [et_pb_line_break_holder] –> <div class=”testimonial-text”><!– [et_pb_line_break_holder] –> <a href=”/wp-admin/post.php?post=71985&action=edit” target=”_blank”>

Was ist das Charakteristische der Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben? Sie ist zunächst vernunftgemäß. Sobald der Mensch den Weg des Denkens wirklich zu Ende zu gehen wagt, kann er nicht anders, als eine Verantwortung gegen alles Lebendige, das in seinen Bereich tritt, anzuerkennen und Leben erhalten und fördern als gut und Leben vernichten und schädigen als schlecht zu empfinden. Das zweite Charakteristische dieser Ethik ist, daß sie absolut ist. Sie fragt nicht, ob die Durchführung der Ehrfurcht vor dem Leben durchaus möglich ist, sondern sie gebietet einfach. Sie ist aber effektiv absolut, nicht nur durch die Art, in der sie gebietet, sondern durch das, was sie gebietet. Das dritte Charakteristische dieser Ethik ist, daß sie universalistisch ist. Sie ist nicht nur grenzenlos in der Verantwortung, die sie dem Menschen auferlegt, sondern auch ihrem Gebiete nach. Sie ist nicht nur mit dem Verhältnis des Menschen zur menschlichen Gesellschaft beschäftigt, sondern mit seinem Verhalten zu allen lebendigen Wesen.

</a><!– [et_pb_line_break_holder] –> </div><!– [et_pb_line_break_holder] –> <div class=”testimonial-cite”><!– [et_pb_line_break_holder] –> <div class=”cite-text”><!– [et_pb_line_break_holder] –> <span class=”cite-name”>Albert Schweitzer</span><!– [et_pb_line_break_holder] –> <span>Theologe, Philosoph, Universalgelehrter, Missions-Arzt</span><br><!– [et_pb_line_break_holder] –> </div><!– [et_pb_line_break_holder] –> </div><!– [et_pb_line_break_holder] –>
[/et_pb_fullwidth_code][/et_pb_section]